Logo DAG

Arbeitsgemeinschaft

AGA Adipositas im Kindesalter

Kompetenznetz

Kompetenznetz Adipositas

Fachorgane

Schattauer

Obesity Facts

Kooperationspartner

Deutsche Diabetes-Hilfe

Plattform Ernährung und Bewegung

DiabetesStiftung DDS

Deutsche Allianz Nichtübertragbare Krankheiten DANK

Links

weitere Links

Präventionspreis DAG/AGA



DAG/AGA Präventionspreis 2017: Jetzt bewerben!

Ausschreibung des Präventionspreises der Deutschen Adipositas-Gesellschaft (DAG) e.V. und der Arbeitsgemeinschaft Adipositas im Kindes- und Jugendalter (AGA) 2017

Die Deutsche Adipositas-Gesellschaft (DAG) e.V. und die Arbeitsgemeinschaft Adipositas im Kindes- und Jugendalter verleihen im Jahr 2017 einen mit 1000,- € dotierten Förderpreis für innovative, nachhaltige Projekte im Bereich der Prävention der Adipositas im Kindes- und Jugendalter. Ausgezeichnet werden Projekte, die sowohl einen verhaltens-, als auch einen verhältnis-präventiven Ansatz verfolgen. Insbesondere kreative und nachhaltig effektive Konzepte, die sich auch an anderen Standorten implementieren lassen, sollen damit gefördert werden.

Bewerber/Bewerberinnen werden gebeten, Anträge (mit Projektbeschreibung inklusive einer einseitigen Zusammenfassung) in 4-facher Ausfertigung an die Sprecherin der Arbeitsgemeinschaft Adipositas im Kindes- und Jugendalter zu richten:

Arbeitsgemeinschaft Adipositas im Kindes- und Jugendalter (AGA)
PD Dr. Susanna Wiegand (Sprecherin)
Charité Kinderklinik
Universitätsmedizin Berlin
Augustenburger Platz 1
13353 Berlin

Bewerbungsfrist ist der 31.07.2017.

Das prämierte Projekt wird im Rahmen einer Preisverleihung anlässlich der 33. Jahrestagung der DAG e.V. vom 28.- 30. September 2017 in Potsdam bekannt gegeben. Die Projektleiterin/ der Projektleiter erhält hier auch die Gelegenheit, ihr/ sein Projekt vorzustellen.


DAG/AGA Präventionspreis 2015

Der Präventionspreis, der von der DAG zusammen mit der AGA (Arbeitsgemeinschaft Adipositas im Kindes- und Jugendalter), einer Tochterorganisation der DAG, im Jahr 2010 zum ersten Mal ausgeschrieben wurde, ging 2015 an:

  • Netzwerk Nachsorge (NeNa) e.V., Gerold Ramos, Berlin, für das Projekt „Präventive Freizeitförderung für Kinder und Jugendliche mit Adipositas“
  • Dr. Thomas Lob-Corzilius, Nicole Erb und Mareike Bührs, Osnabrück, für das Projekt „Projekt Trink! Wasser in der Schule“
  • Prof. Karsten Müssig, Düsseldorf, für das Projekt „Initiative SMS: Sei schlau. Mach mit. Seit fit.“
Alle Preisträger des Präventionspreises 2015, stellvertretend für Prof. Müssig Dr. Olaf Spörkel, rechts PD Dr. Susanna Wiegand (Foto: Beate Kruggel)

Neue interdisziplinäre, Evidenz-basierte Leitlinie der DAG e.V.

mehr


Newsletter der DAG abonnieren

NEWSTICKER

Den DAG-Nachrichtenticker finden Sie jetzt auf der DAG-Facebookseite.

DAG bei facebook

Diabetes STOPPEN

Diabetes STOPPEN
 

myBMI-Rechner

Aktuelles

Foodwatch-Unterschriftenaktion

Kein Junkfood-Marketing mit Comic-Figuren!

Foodwatch-Unterschriftenaktion

Jetzt unterschreiben!